Bildungsprogramm Landwirt (BiLa) in der Region 10

Besuch beim Milchprüfring: Teilnehmer am Schultag

Besuch beim Milchprüfring

Das Bildungsprogramm Landwirt (BiLa) hilft, einen Betrieb im Nebenerwerb zu führen. Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) bietet dazu regelmäßig Seminare an, die von fachlich qualifiziertem Lehrpersonal der Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten durchgeführt werden.

Der aktuelle Kurs 2017 bis 2019 endet im Sommer 2019. Der nächste Kurs in Ingolstadt ist bereits ausgebucht. Anmeldungen für den Folgekurs 2021 bis 2023 in Schrobenhausen sind ab sofort wieder möglich.

Wie läuft BiLa ab?

Unterrichtsprogramm mit insgesamt etwa 250 Seminarstunden, das sich wie folgt aufteilt:

  • 4 Blockwochen à 40 Stunden
  • 4 Praxistage à 4 Stunden
  • 20 Abende à 3 Stunden

Was kann ich durch eine BiLa-Teilnahme erreichen?

Qualifikation für EIF
Die Teilnehmer am BiLa können die berufliche Qualifikation für die Einzelbetriebliche Investitionsförderung (EIF) erwerben. Sie müssen dafür mindestens 48 Stunden belegen. Folgende Module sind verpflichtend:
  • Grundlagen der pflanzlichen Produktion mit Sachkundenachweis Pflanzenschutz
  • Lehrgang Tierschutz beim Transport mit Befähigungsnachweis
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Ein Schwerpunktseminar Pflanzenproduktion oder Tierproduktion
Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Landwirt/-in
Um durch das BiLa zur Abschlussprüfung zugelassen zu werden, brauchen Sie eine außerlandwirtschaftliche Erstausbildung und 4 Jahre Berufspraxis im Haupt- oder Nebenerwerb. Außerdem müssen Sie mindestens 120 Seminarstunden nachweisen.

Folgende Seminare bietet das AELF Pfaffenhofen an:

  • Seminar Grundlagen der Pflanzenproduktion mit Sachkundenachweis Pflanzenschutz
  • Schwerpunktseminare Pflanzenproduktion
    • Getreidebau und Vermarktung
    • Ackerfutterbau und Konservierung
    • Grünland und Konservierung
  • Schwerpunktseminare Tierproduktion
    • Milchviehhaltung und Vermarktung
    • Rinderaufzucht, Rindermast und Vermarktung
  • Seminare landwirtschaftliche Betriebsführung
    • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
    • Wirtschaftlichkeit des Unternehmens
  • Sachkunde Tiertransport
  • 2-tägiger Motorsägen-Kurs
  • Ergänzungsseminar
Nach dem Ergänzungsseminar findet ein Leistungsnachweis statt (kommt einer regulären Zwischenprüfung gleich).
Empfohlene Literatur für das BiLa
  • Sachkundig im Pflanzenschutz
    Ulmer - Verlag, Autoren König, Klein und Grabler
    14. Aktualisierte Auflage 2013
  • Grundstufe Landwirt
    (Berufsschulbuch), BLV - Verlag
    ISBN 978-3-8354-0151-8
  • Fachstufe Landwirt
    (Berufsschulbuch), BLV - Verlag
    ISBN 978-3-8354-0152-5

Ansprechpartner

Martin Gruber
AELF Pfaffenhofen a.d.Ilm
Gritschstraße 38, 85276 Pfaffenhofen a.d.Ilm
Telefon: +49 8441 867-124
Fax: 08441/867-199
Mobil: +49 0179 5985884
E-Mail: poststelle@aelf-ph.bayern.de
Überregionales Angebot
Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Pfaffenhofen organisiert das BiLa in eigener Verantwortung. Für Spezialthemen gibt es zum Teil ein überregionales Angebot. Einen Überblick der Bausteine und der Voraussetzungen für die Abschlussprüfung des BiLa gibt das Staatsministerium.