Startseite AELF Fürstenfeldbruck

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Dachau, Fürstenfeldbruck und Landsberg. Die am Amt angesiedelten Fachzentren Pferdehaltung sowie Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung sind überregional tätig.

Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Grafische Darstellung einer Ampel mit Schrift 7-Tage-Inzidenz neben jeweiligen Farben

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung. 

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona-Ampel - Staatsministerium für Gesundheit und Pflege Externer Link

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind soziale Kontakte weiterhin auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Der Regelbetrieb wird unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte durchgeführt.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen.

Themenwoche

Schätze des Herbstes

Mit Blumen besteckter Kürbis

Herbst ist Erntezeit! Die Studierenden der Hauswirtschaftsschule Fürstenfeldbruck stellen im Rahmen ihres Projektunterrichts verschiedene Produkte vor, die diese Jahreszeit in ihrer Fülle bietet. Jeden Tag gilt es, einen neuen Schatz zu entdecken. Viel Spaß beim Lesen!  Mehr

Meldungen

Herbst 2020
Die Ernte von Elsbeerenfrüchten im Fünfseenland

Reife, geerntete Früchte der der Elsbeere ffgb
leer vorhanden

Die Elsbeere ist ein überaus seltener Waldbaum. Im Fünfseenland gibt es nur sehr wenige Exemplare. Das AELF Fürstenfeldbruck hat es sich zur Aufgabe gemacht, die heimischen Elsbeeren nicht nur zu erhalten, sondern auch zu vermehren. Dazu werden seit dem Jahr 2015 die Früchte vielversprechender Elsbeeren geerntet.  Mehr

Online-Tagung Ernährungsbildung am 28. Oktober 2020
Die ersten 1000 Tage – Kinderernährung in Bewegung

Junge Frau mit Kleinkind auf dem Arm vor einem Apfelbaum

© PantherMedia / FamVeldman

leer vorhanden

Die ersten 1000 Tage – von Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des zweiten Lebensjahres - sind eine Zeit, in der beim Kind in Bezug auf Entwicklung und Prägung unfassbar viel passiert. Experten greifen in der Online-Tagung am 28. Oktober wichtige Aspekte auf und zeigen, wie wir diese richtungsweisende Zeit optimal nutzen können.  Mehr

Winter 2020/2021
Kernsperrfristen nach der Düngeverordnung

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Düngemittel mit wesentlichen Gehalten an verfügbarem Stickstoff > 1,5 % Gesamtstickstoff in der Trockenmasse (ausgenommen Festmist von Huftieren oder Klauentieren oder Komposte) dürfen zu den nachfolgend genannten Zeiten nicht aufgebracht werden.  Mehr

Lernprogramme für Schulkinder
Erlebnis Bauernhof nun auch für die Sekundarstufe 1

Vier Personen mit Laptop auf Blumenwiese
leer vorhanden

Schulkinder können ab jetzt nicht nur in der Grundschulzeit, sondern zusätzlich noch einmal in der Sekundarstufe kostenlos einen Bauernhof besuchen. Das Programm ist auf Mittelschulen, Realschulen, Wirtschaftsschulen und Gymnasien von der 5. bis zur 10. Jahrgangsstufe ausgeweitet worden.  Mehr

In der Landwirtschaft oder im Garten- und Landschaftsbau
Vorbildliche Ausbildung: Bewerben für den Staatsehrenpreis

Logo und Schriftzug Staatsehrenpreis 2020. Vorbildliche Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau
leer vorhanden

Ihr Betrieb setzt mit einem beispielhaften Konzept Maßstäbe für die Ausbildung von jungen Menschen? Ganz nach dem Motto "Fördern – Fordern – Voranbringen"? Bewerben Sie sich für die Auszeichnung mit dem Staatsehrenpreis für vorbildliche Ausbildung in der Landwirtschaft oder im Garten- und Landschaftsbau.  Mehr

Kita- und Schulverpflegung
Neue Termine im Herbst

© DGE/FIT KID

leer vorhanden

Das neue Schul- und Kita-Jahr startet und auch wir beginnen wieder mit Veranstaltungen für die verschiedenen Bereiche der Kita- und Schulverpflegung. Neben den Online-Seminaren "Speiseplan-Check Mittagsverpflegung" bieten wir zwei Präsenz-Veranstaltungen an: "Snacks in der Schulverpflegung" und "Kita-Mahlzeiten wertschätzend gestalten".  Mehr

Forstlicher Arbeitskalender
Der Waldbesitzer im Herbst: Was gibt es zu tun?

Mit Fichten beladenes Rückefahrzeug mit Greifarm (Forwarder) auf Forststraße
leer vorhanden

Bei der Bekämpfung der Borkenkäfer werden jetzt die Weichen für das nächste Jahr gestellt. Alle Käferbäume müssen raus aus dem Wald, bevor die Rinde abfällt! Es gibt aber auch noch anderes zu tun: Pflanzungen vorbereiten, empfindliche Baumarten wo nötig vor Wildverbiss schützen, Jungbestände pflegen, Durchforstungen auszeichnen. Darüber und über Weiteres informiert der forstliche Arbeitskalender für den Herbst.  Mehr

Termine im November 2020
Ressourcen schonen in der GV

Zwei Köche in der Großküche
leer vorhanden

Vom Einkauf bis hin zum Umgang mit Lebensmittelresten – unsere Workshops vermitteln praxisnahe, ressourcenschonende Möglichkeiten entlang der Wert­schöpfungs­kette. Dabei stehen Themen wie "Verantwortungsbewusst einkaufen", "Verantwortungsbewusste Speiseplanung" oder "Vermeidung von Lebensmittel­verschwendung" auf dem Programm.  Mehr

In den Öko-Modellregionen
Kochworkshop und BioRegio-Coaching

Eier, Paprika, Zwiebel, Apfel, mehrere Karotten, Zucchini
leer vorhanden

Ihre Kita, Schule, Betriebsgastronomie, Senioreneinrichtung oder Ihr Krankenhaus möchte mehr bioregionale Lebensmittel in den Speiseplan aufnehmen? Das Fachzentrum Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung Fürstenfeldbruck und die Öko-Modellregion unterstützen Sie dabei gemeinsam mit einem Koch im BioRegio-Coaching.  Mehr

LWF-aktuell 125
Das Risiko ist entscheidend: Baumarten betriebswirtschaftlich kalkuliert

Mischwald
leer vorhanden

Der Klimawandel verändert auch die betriebswirtschaftliche Bewertung unterschiedlicher waldbaulicher Konzepte. Die Erfahrungen über Leistung und Ertrag von Baumarten und unterschiedlichen Mischbeständen werden zunehmend in Frage gestellt. Baumartenreiche Mischwälder aus standortgerechten Baumarten sind als Antwort kein neues, sondern ein sehr altes Rezept.  Mehr

NATURA 2000
Ammerseeufer und Leitenwälder

Ausblick am Nordufer des Ammersees
leer vorhanden

Zum FFH-Gebiet Ammerseeufer und Leitenwälder gehören unter andererem die naturnahen Ammerseeufer mit ihren Seeuferbiotopen, Auwäldern und wärmegetönten Buchenwäldern. Der malerische Bereich der Teilfläche I am Nordufer des Ammersees liegt im Landkreis Landsberg a.Lech.  Mehr

Erleben und entdecken

App der Bundesregierung

Logo und Schriftzug Corona Warn-App

www.corona-warn-app.de  Externer Link