Wald und Forstwirtschaft

Etwa 40.000 Hektar in unserem Amtsgebiet sind von Wald bedeckt. Die sechs Revierleiter und Revierleiterinnen des AELF Fürstenfeldbruck betreuen den Wald und sind Ansprechpartner für Waldbesitzer und Waldbesucher.

Meldungen

Herbst 2020
Die Ernte von Elsbeerenfrüchten im Fünfseenland

Reife, geerntete Früchte der der Elsbeere ffgb

Die Elsbeere ist ein überaus seltener Waldbaum. Im Fünfseenland gibt es nur sehr wenige Exemplare. Das AELF Fürstenfeldbruck hat es sich zur Aufgabe gemacht, die heimischen Elsbeeren nicht nur zu erhalten, sondern auch zu vermehren. Dazu werden seit dem Jahr 2015 die Früchte vielversprechender Elsbeeren geerntet.  Mehr

Forstlicher Arbeitskalender
Der Waldbesitzer im Herbst: Was gibt es zu tun?

Mit Fichten beladenes Rückefahrzeug mit Greifarm (Forwarder) auf Forststraße

Bei der Bekämpfung der Borkenkäfer werden jetzt die Weichen für das nächste Jahr gestellt. Alle Käferbäume müssen raus aus dem Wald, bevor die Rinde abfällt! Es gibt aber auch noch anderes zu tun: Pflanzungen vorbereiten, empfindliche Baumarten wo nötig vor Wildverbiss schützen, Jungbestände pflegen, Durchforstungen auszeichnen. Darüber und über Weiteres informiert der forstliche Arbeitskalender für den Herbst.  Mehr

Genügsam und robust
Die Robinie – Bienenweide und wertvolles Holz

Stammteil einer starken Robinie

Foto Gero Brehm

Die Robinie (Robinia pseudoacacia) ist ein Laubbaum aus dem östlichen Nordamerika. Sie wächst auch auf ärmsten Standorten und hält Trockenphasen sehr gut aus. Ihr Holz ist begehrt. Ein Baum für den Klimawandel? Es gibt auch Bedenken. 

Pressemitteilung der LWF: Robinie – Stiftung Baum des Jahres 2020 - Interview mit Olaf Schmidt, dem ehemaligen LWF-Präsidenten Externer Link

Ausführliche Infos zur Robinie (LWF) Externer Link

Waldschutz
Informationen zum Borkenkäfer und zur Bekämpfung

Bohrmehl auf der Rinde eines Baumstamms

Seit Anfang April sind Buchdrucker und Kupferstecher wieder aktiv. Alle Waldbesitzer sind aufgerufen, befallene Fichten (mit der Rinde) schnellstmöglich aus dem Wald zu entfernen.  Mehr

NATURA 2000
Ammerseeufer und Leitenwälder

Ausblick am Nordufer des Ammersees

Zum FFH-Gebiet Ammerseeufer und Leitenwälder gehören unter andererem die naturnahen Ammerseeufer mit ihren Seeuferbiotopen, Auwäldern und wärmegetönten Buchenwäldern. Der malerische Bereich der Teilfläche I am Nordufer des Ammersees liegt im Landkreis Landsberg a.Lech.  Mehr

Artikel in der LWF-aktuell 125 von Günter Biermayer
Das Risiko ist entscheidend: Baumarten betriebswirtschaftlich kalkuliert

Alte starke Douglasie in einem Mischwald.

© Dr. Matthias Jantsch

Der Klimawandel verändert auch die betriebswirtschaftliche Bewertung unterschiedlicher waldbaulicher Konzepte. Die Erfahrungen über Leistung und Ertrag von Baumarten und unterschiedlichen Mischbeständen werden zunehmend in Frage gestellt. Baumartenreiche Mischwälder aus standortgerechten Baumarten sind als Antwort kein neues, sondern ein sehr altes Rezept. 

Artikel und Rechengrundlagen (LWF) Externer Link

Die Wälder der Zukunft
Fragen und Antworten zur Waldbewirtschaftung

Fichtenbestand mit Fichten- und Buchenverjüngung

Wie die Wälder in Zukunft bewirtschaftet werden sollen, wird im öffentlichen Raum gerade heftig diskutiert. In dem Internetmedium Zeit-online ist dazu am 27. Januar 2020 eine Analyse des Biologen und Wissenschaftsjournalisten Gunther Willinger erschienen: "Forstwirtschaft. So retten wir den Wald". Die wesentlichen Argumente sollen hier auf unsere Verhältnisse bezogen aufgegriffen und ergänzt werden.  Mehr

Wieder im Frühjahr 2021
BiWa-Kurse für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer

Die Leiterin des Forstreviers Markt Indersdorf bei der forstlichen Beratung

© Gero Brehm

Das Bildungsprogramm Wald (BiWa) ist eine Veranstaltungsreihe zum Thema "Wald und Forstwirtschaft" für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer. Dabei vermitteln Referenten des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck und der Waldbesitzervereinigungen die wesentlichen Grundlagen der Waldwirtschaft.  Mehr

Schwerpunkte

Wälder nutzen und gleichzeitig die Natur schützen
Initiative Zukunftswald Bayern am AELF Fürstenfeldbruck

Initiative Zukunftswald Bayern am AELF Fürstenfeldbruck

Heute schon für morgen handeln – aus Verantwortung für die Nachkommen. Die Initiative Zukunftswald Bayern am AELF Fürstenfeldbruck betreut beispielhafte Projekte zum Thema Waldumbau im Klimawandel.  Mehr

Landkreise Landsberg, Dachau und Fürstenfeldbruck
Natura 2000 am AELF Fürstenfeldbruck

Logo Natura 2000 Gr

Natura 2000 ist ein europaweiter Biotopverbund. Es gehört zu den weltweit umfassendsten Naturschutzprojekten und ist die wichtigste europäische Initiative zur Erhaltung heimischer Tier- und Pflanzenarten und deren natürlicher Lebensräume. Für die Natura 2000-Gebiete werden Managementpläne entwickelt.  Mehr

Baumarten betriebswirtschaftlich kalkuliert

Der Klimawandel verändert auch die betriebswirtschaftliche Bewertung unterschiedlicher waldbaulicher Konzepte. In einem Artikel in der LWF-aktuell wird dieses Thema umfassend beleuchtet.

Waldbesitzer-Portal

Logo Försterfinder

Weitere Informationen

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft